Schoko-Cookies

Schoko-Cookies

Zutaten: 250 g Butter | 250 g brauner Zucker | 2 Eier | Salz | 1 Teelöffel Vanillezucker |1 Teelöffel Backpulver | 1/4 Teelöffel Natron | 360 g Mehl | 250g gehackte Schokolade

Die Adventszeit ist vorbei, und somit auch die Zeit der Kekse und Weihnachtsplätzchen. Wem wie mir das Naschen zwischendurch fehlt, kann ich dieses Rezept für sehr schokoladige Cookies nur wärmstens empfehlen.

Die Butter sollte am besten bereits einige Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank geholt werden, damit sie sich gut mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren lässt. Der braune Zucker sorgt dabei dafür, dass die Cookies später schön weich werden. Die Eier hinzugeben und gut verrühren. Anschließend Mehl, Backpulver und Natron mischen und nach und nach unterrühren, bis sich ein glatter Teig ergibt. Die Schokolade mit einem Löffel unterrühren.

Nun kann der Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilt werden. Dazu einfach mit Hilfe von zwei Teelöffeln ausreichend weit voneinander entfernte Haufen bilden, denn der Teig verläuft beim Backen im Ofen. Wer mag, kann die Haufen auch leicht plattdrücken, um eventuelle Unebenheiten zu vermeiden.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° 12-15 Minuten lang backen und dabei unbedingt aufpassen, dass die Cookies nicht zu dunkel und damit zu knusprig werden. Nach kurzem Abkühlen kann man die Cookies direkt mit einem Glas kalter Milch genießen. Das Rezept reicht für ca. 15 – 20 Cookies.

Menü schließen