Blaubeer-Vanille Schnecken

Blaubeer-Vanille Schnecken

Dieses Teigschnecken mit frischen Blaubeeren sind ein saftiges und schnelles Sommergebäck, und schmecken am besten wenn sie frisch aus dem Ofen kommen.

Zutaten: 1 Pck. Strudelteig | 100g Blaubeeren | 1 Pck. Puddingspulver (Vanille) | 500ml Milch | 4 El. Zucker

Während der Ofen auf 200°C Umluft vorheizt den Vanillepudding kochen. Dazu die Milch in einen Topf füllen, 6 Esslöffel abnehmen und mit dem Puddingspulver und dem Zucker verrühren, bis sich alle Klumpen aufgelöst haben. Die Milch aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Das Pulver einrühren und nochmals aufkochen lassen.

Den Blätterteig ausrollen und mit dem noch warmen Vanillepudding bestreichen (dazu wird nicht der gesamte Pudding gebraucht) und die Blaubeeren darauf verstreuen.

Den Teig an der langen Seite entlang vorsichtig aufrollen und dabei darauf aufpassen, dass die Beeren nicht herausrutschen. Mit einem scharfen Messer die Rolle möglichst ohne zu drücken in ca. 15 Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Das ganze muss dann für ca. 15 Minuten in den Backofen, bis der Blätterteig schön goldgelb und die Blaubeeren noch nicht zu dunkel sind. Wer mag kann die Schnecken auch noch mit Puderzucker bestreuen und warm oder kalt genießen.

Menü schließen